Donnerstag, 18 April 2019 14:15

Informationen zur Waldbrandgefahr in M-V

Gemeinde Satow

Der Bürgermeister

Ordnungsamt                                                             Satow, den 18.04.2019



Informationen zur Waldbrandgefahr in M-V

 

 

Sehr geehrte Einwohner und Einwohnerinnen,

 

wir wurden heute vom Landkreis Rostock davon in Kenntnis gesetzt, dass 

ab Samstag, den 20. April 2019 im Bereich des Leitforstamtes Bad Doberan die Waldbrandgefahrenstufe 4 gilt.

 

Vorsorgemaßnahmen und allgemeine Verhaltensregeln:

 

Insgesamt ist alles zu unterlassen, was zu einem Brand in der Wald- und Feldflur führen könnte. Die gebotenen Vorsichtsmaßnahmen sind unbedingt einzuhalten. Dazu zählen: 
  • Im und am Wald (Mindestabstand 50m) darf kein Feuer entzündet werden.
  • Rauchen Sie nicht im Wald und in der Feldflur!
  • Werfen Sie keine glimmenden Zigaretten aus dem Auto!
  • Aus betrieblichen Gründen anzulegende Feuer, im oder am Wald, sind bei der Forstbehörde und der Feuerwehrleitstelle mindestens 24 Stunden vorher anzuzeigen; Brandschutzauflagen ist unbedingt Folge zu leisten.
  • Das Befahren von nichtöffentlichen Waldwegen und das Parken von Fahrzeugen auf Waldwegen und trockenen Wiesen sind zu unterlassen.
  • Beim Bemerken von Bränden in Wäldern, Heideflächen und auch Mooren sollte jeder Bürger für eine schnellstmögliche Alarmierung von Feuerwehr (Notruf 112) oder Polizei (Notruf 110) sorgen.

Beginn Rufbereitschaftsdienst LM, verstärkte Information der Öffentlichkeit, der Bundeswehr, des Lagezentrums des Innenministeriums, des Landesamtes für zentrale Aufgaben und Technik der Polizei, Brand- und Katastrophenschutz, der Bahnbetriebe und sonstiger Versorgungsbetriebe mit Trassennetzen im Wald. 

 

Ausnahmeregelungen zum Anlegen von Feuern werden nicht mehr erteilt.

Sperrungen von Wäldern zum Betreten durch die untere Forstbehörde im Einvernehmen mit den Landräten möglich!

Wir bitten Sie um die Beachtung der Vorsichtsmaßnahmen!